Leiter des Lehr- und Forschungsbereichs

Prof. Dr. Alexander Ferrauti

Telefon0234/32-22451
Raum1.055
E-Mailalexander.ferrauti@rub.de
Sprechzeitenn.V. (vorherige Anfrage per Email)
LehrveranstaltungenVorlesungsverzeichnis








Kurzbiographie

Lehrstuhlinhaber (W 3) für Trainingswissenschaft an der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum

  • Dekan der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (2013-2017)
  • Prodekan der Fakultät für Sportwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (2006-2013)
  • Congress President: ECSS Congress Metropolis Ruhr 2017
  • Sprecherrat der DVS-Sektion Trainingswissenschaft (2011-2017)
  • Referent für Sportwissenschaft im Deutschen Tennisbund
  • Leitung des WVL-Projekts Regenerationsmanagement im Spitzensport (REGman)
  • Section Editor - German Journal of Exercise and Sports Research
  • Hochschuldozent (C 2) und wissenschaftlicher Assistent (C 1) unter Prof. Dr. Karl Weber im Institut für Sportspiele an der Deutschen Sporthochschule Köln (1992-2002)
  • Habilitation 1997 an der Deutschen Sporthochschule Köln. Venia legendi: „Sportwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Trainingslehre“. Habilitationsschrift: „Der Energiestoffwechsel im Tennis: Eine trainingswissenschaftliche Analyse mit praktischen Empfehlungen für Leistungs- und Breitensport“
  • Promotion 1992 an der Deutschen Sporthochschule Köln im Fach Trainings- und Bewegungslehre und Toyota Preisträger mit der Dissertation in gleichem Jahr
  • Diplom-Sportstudium und Biologiestudium (1. Staatsexamen Sek I und II) in Köln (1980-1988)
  • A-Lizenzinhaber des Deutschen Tennis Bundes
  • Referent für die Traineraus- und Weiterbildung verschiedener nationaler und internationaler Sportfachverbände
  • Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung zahlreicher Nachwuchs- und Profispieler im Leistungstennis
  • Schriftleiter der Zeitschrift „TennisSport – Tennis in Theorie und Praxis“ (1989-2005)

Forschungsschwerpunkte

  • Leistungssteuerung in den Sportspielen
  • Leistungsdiagnostik
  • Energiestoffwechsel und Ernährung
  • Ausdauer- und Schnelligkeitstraining
  • Trainingswissenschaft im Freizeitsport

Lehrveranstaltungen

1-Fach und 2-Fach Bachelor

  • Vorlesung „Grundlagen der Trainingswissenschaft“
  • Vertiefungsseminare Trainingswissenschaft
  • Studienschwerpunkt Training, Diagnostik & Coaching
  • Tennis-Spezialfach

1-Fach Master

  • Studiengang Diagnostik & Intervention (geplant „Sport, Exercise & Health Science“)
  • Trainingswissenschaftliches Praktikum und Projekt

Verantwortungsbereiche in Lehrstuhl und Fakultät

  • Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät
  • Lehrstuhlleitung
  • Mitorganisation des Studienganges Master of Science (MSc)
  • Leitung des Studienschwerpunktes „Training, Diagnostik und Coaching“ (BSc)