Links

  • Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie
    Die Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie (asp) ist die Vertretung der Sportpsychologinnen und Sportpsychologen in der Bundesrepublik Deutschland im universitären wie auch im außeruniversitären Bereich. Sie wurde 1969 gegründet. Zur Zeit gehören ihr etwa 250 Mitglieder an. Es werden jährliche Tagungen zu unterschiedlichen Themen der Sportpsychologie durchgeführt. Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist die Förderung und Weiterentwicklung der Sportpsychologie in Forschung, Lehre und Anwendung. Sie sieht dabei insbesondere folgende Aufgaben vor:
    • Anregung und fachliche Unterstützung sportpsychologischer Forschung, Lehre und Anwendung sowie Stellungnahme zu entsprechenden Fragen.
    • Förderung des Informationsaustausches über sportpsychologische Erkenntnisse und Verfahren, insbesondere im Rahmen wissenschaftlicher Tagungen und Veröffentlichungen.
    • Verbreitung von Nachrichten aus dem Fachgebiet sowie Information der Öffentlichkeit.
    • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses insbesondere durch Fortbildungsmaßnahmen.
    • Vertretung der Belange der Sportpsychologie im nationalen und internationalen Bereich.
  • Bundesinstitut für Sportwissenschaft - Internetportal Sportpsychologie
    Hier finden Sie:
    • ein Informationsportal rund um die Sportpsychologie für den Spitzensport
    • ein Kontaktportal zur schnellen und direkten Suche seriöser und qualifizierter Sportpsychologinnen und Sportpsychologen
    • ein Diagnostikportal zum Download sport(art)spezifischer sportpsychologischer Verfahren für den Spitzensport.
  • Association for Applied Sport Psychology
    Founded in 1986, the Association for Applied Sport Psychology (AASP) promotes the ethical practice, science, and advocacy of sport and exercise psychology. AASP is an international, multidisciplinary, professional organization that offers certification to qualified professionals who practice sport, exercise, and health psychology.
  • Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin
  • European Federation of Sport Psychology (FEPSAC)
    European Federation of Sport Psychology ist der Zusammenschluß der europäischen Sportpsychologen.
  • International Society of Sport Psychology (ISSP)
    The International Society of Sport Psychology (ISSP) is an organization devoted to promoting research, practice, and development in the discipline of sport psychology throughout the world. The ISSP is a multidisciplinary association of scholars whose research interests focus on some aspects of sport psychology. The Society exists to (a) encourage and promote the study of human behaviour within sport, physical activity, and health settings; (b) facilitate the sharing of knowledge through a newsletter, meetings and a quadrennial congress, and (c) improve the quality of research and professional practice in sport psychology. The Society also endeavours to foster peace and understanding among people from all countries. Members of the Society include researchers, psychologists, educators, coaches and administrators, as well as students and athletes interested in sport psychology.
  • Division 47 of the American Psychological Association
    Division 47 - Exercise and Sport Psychology brings together psychologists, as well as exercise and sport scientists, interested in research, teaching, and service in this area. The APA Running Psychologists is an affiliated group of Division 47. The Division currently has committees on diversity issues and education and training. The Division sponsors preconvention workshops at the APA convention. The Exercise and Sport Psychology Newsletter is published three times a year.