Studienziele

Vermittlung von Kompetenzen für die Übernahme von Managementaufgaben (planen, organisieren, führen, budgetieren, kontrollieren) im Berufsfeld Sport.


Studiencharakter

In einem weiten Verständnis von Sportmanagement werden verschiedene Fachwissenschaften zusammengeführt und Schlüsselqualifikationen für das spätere Tätigkeitsfeld vermittelt. Neben der Sportwissenschaftlichen Fakultät sind verschiedene Institute der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaft, Psychologie und Sozialwissenschaften an der Lehre beteiligt. Weiterhin besteht eine enge Kooperation mit dem Landessportbund Nordrhein-Westfalen im Hinblick auf die Ausbildung im Bereich Vereins- und Verbandsmanagement sowie zu Fragen der Sportselbstverwaltung.


Studieninhalte

  • Vorlesungen und Übungen in allgemeinen wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen, wie Einführungen in die Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre, Marketing
  • Rechnungswesen und Investition/Finanzierung
  • Organisationssoziologische und -psychologische Grundlagen der Managementlehre
  • Seminare und Übungen zu Besonderheiten des Sportsektors, wie Sportökonomie und Sportbetriebswirtschaftslehre, Sportmarketing, Sportsponsoring, Sportanlagenmanagement, Eventmanagement, Sportrecht, Sportversicherung
  • Spezifische auf das Vereins- und Verbandsmanagement ausgerichtete Kurse

weiterlesen


Berufsfelder

  • Gemeinnützige Sportorganisationen (Sportvereine, Sportfachverbände, übergreifende Sportverbände)
  • Staatliche Sportverwaltungen (Sportämter)
  • Kommerzielle Sportbetriebe (Multisportanlagen, Fitness-Studios, Gesundheitszentren, Betriebssport)
  • Event- und Vermarktungsagenturen
  • Marketingabteilungen von Profisportvereinen
  • Marketingabteilungen in Wirtschaftsunternehmen (Sportsponsoring)

nach oben

Schwerpunkt-Leiter

Prof. Dr. Torsten Schlesinger
Telefon: 0234/32-25150
Raum: 2.031

Schwerpunkt-Koordinator

Florian Ingwersen
Telefon: 0234/32-22516
Raum: 2.023
sportmanagement@rub.de

Mo 13 - 15 Uhr
Do 10 - 12 Uhr