LOKALE ETHIKKOMMISSION

Die lokale Ethikkommission der Fakultät für Sportwissenschaft (EKS) der Ruhr-Universität Bochum ist ein unabhängiges Gremium, das die ethische Zulässigkeit sportwissenschaftlicher Forschungsvorhaben vor deren Durchführung prüft und beurteilt. Als Grundlage ihrer Beurteilung zieht die EKS die ethischen Richtlinien der einschlägigen Fachvereinigungen sowie die ethischen Grundsätze für die Sportwissenschaft heran.
Grundsätzliches zum Verfahren (Ablauf, Dauer, inhaltliche Aspekte, Antragsberechtigte etc.) ist der Ordnung der Ethikkommission  zu entnehmen.
Das Einreichen von Ethikanträge ist jederzeit möglich. Die weitere Bearbeitung im Antragsverfahren beginnt aber jeweils zur nächsten Monatsmitte (Stichtag ist der 15.). Ein Ethikantrag sollte daher spätestens 6-8 Wochen vor dem geplanten Beginn eines Forschungsvorhabens (Messungen, Untersuchungen, Befragungen) gestellt werden.
Die aktuellen Antragsunterlagen (Antragsformular, Hinweise zur Antragstellung, Textvorschläge zum Datenschutz etc.) können entweder hier heruntergeladen oder direkt bei der EKS an (E-mail:eks@rub.de) angefordert werden.

MITGLIEDER DER ETHIKKOMMISSION

Kommissionsvorsitz:
Dr. Thomas Henke
Mitglieder:
Prof. Dr. Daniel Hahn
Prof. Dr. Andreas Luh
Prof. Dr. Petra Platen
Dr. Sarah Jakowski