Fakultäten der RUB » Fakultät für Sportwissenschaft » Bewegungslehre und Biomechanik


Lehre und Studium

Im Rahmen des Bachelorstudiums lernen die Studierenden die verschiedenen Aspekte der Bewegungswissenschaft ausgehend von physikalischen und biomechanischen Grundlagen über Muskel- und Neurophysiologie bis hin zu motorischem Lernen sowie Bewegungssteuerung und -kontrolle kennen. In vertiefenden Seminaren wird angeboten, sich biomechanische Messmethoden zur Optimierung sportlicher Bewegung anzueignen und diese in studentischen Kleinprojekten anzuwenden.

Das Masterstudium bietet im Anschluss daran die Möglichkeit, Wissen zu vertiefen und Zusammenhänge im Detail zu verstehen. Ein Bereich befasst sich dabei mit Bewegungstechnik und -koordination, optional kann ein Seminar zu motorischem Lernen und Feedbackverfahren belegt werden. Einen weiteren Baustein angewandter Bewegungswissenschaft bildet die biomechanische Kraft- und Leistungsdiagnostik. Im Hinblick auf die eigenen Forschungsinteressen des LFB Bewegungswissenschaft werden zudem vertiefte Inhalte zur Muskelmechanik und zur neuromuskulären Funktionsweise angeboten. Für alle Bereiche wird zudem das Kennenlernen der jeweiligen Forschungsmethoden in die Lehre integriert, so dass die Studierenden am Ende des Studiums dazu in der Lage sind, eigene Forschungsarbeiten unter Anleitung durchzuführen.

Weitere Informationen finden Sie unter dem Link Studium